Hormon-Qigong • „Anti Aging“ in der TCM zur Erhaltung der Gesundheit und Jugendfrische (anerkannter Gesundheitskurs)



Hormon-Qigong ist mein ganz persönlicher „Schatz“, eines der besten Tools für meine innere und äußere Gesundheit, die ich jemals erlernen durfte. Ich praktiziere Hormon-Qigong seit über 10 Jahren und es ist mein Elixier und „Notfall“-Kit. Einfach nur genial!! Oder zhi-nèng, was „intelligent“ bedeutet…

 

Hormon-Qigong basiert auf der Meridian-Theorie der Traditionellen Chinesischen Medizin und der Erfahrung chinesischer Ärzte und Gesundheitsexperten über die Jahrhunderte! Die Übungen aus dem Hormon-Qigong bauen auf die Selbstregulierung und Bewegung der funktionalen Körperteile und sind in der Lage, die Hormonausschüttung zu regulieren, die Blutzirkulation in allen Meridianen zu fördern und das Gleichgewicht von Yin und Yang herzustellen mit dem Ziel, Gewicht zu verlieren, einen geschmeidigen Körper und jugendfrische Haut zu behalten, fit zu bleiben und länger zu leben. Anti-Aging auf traditionelle Art :-))

 

Hormon-Qi-Gong ist Präventiv-Medizin, wirkt aber auch bei folgenden Beschwerden regulativ:

• Zyklusbeschwerden

• Prämenstruelles Syndrom (PMS)

• Menstruationsbeschwerden

• Wechseljahrsbeschwerden

• unerfüllter Kinderwunsch (ohne organische Ursache)

• Beckenbodenprobleme

• Gelenksteifigkeit

• Schulter- und Nackenbeschwerden

• Atemenge (ohne organische Ursache)

• Hormonell bedingte Kopfschmerzen/Migräne

• Übergewicht/„Bauchfett“

• Allgemeine Erschöpfungszustände

• Schlafstörungen

• Stimmungsschwankungen

• u.v.m.

 

Das Hormon-Qigong, was ich lehre, besteht aus insgesamt 10 Übungen und 10 Massagegriffen für ein „jugendfrisches“ Gesicht. 🤩

 

Ich bin seit mehr als 12 Jahren Heilpraktikerin für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und erkläre alle Übungen und Wirkungen ganz genau. Mir ist es wichtig, dass meine Teilnehmer nachvollziehen können, warum die jeweiligen Übungen eine so „wunder“volle Wirkung haben und dadurch zum selbstständigen Üben motiviert sind.

 

Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Geübte geeignet und wird von den gesetzlichen Krankenkassen als Gesundheitskurs nach §20 SGB V anerkannt und gefördert. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach der individuellen Förderung. Sie erhalten nach Kursende eine entsprechende Teilnahmebescheinigung zur Einreichung bei Ihrer Krankenkasse.

 

Zertifikat Gesundheitskurs § 20 SGB V

 

Ich, Juliane Pahl, unterrichte seit 2008 klassisches Hatha-Yoga, seit 2012 medizinisches Qi Gong und bin seit 2009 Heilpraktikerin für Traditionelle Chinesische Medizin mit eigener Akupunkturpraxis in Hamburg-Uhlenhorst. Einen TV-Beitrag zu meiner Arbeit mit der TCM können Sie sich hier anschauen:

 

Zum TV-Beitrag Zu meinen Qualifikationen

 

 

 

 

Nächste Hormon-Qigong-Gesundheits-Kurse:

 

 

• Donnerstags, 11.01. – 29.02.24, 18.30-19.30 Uhr (8 x)

Kursort: Studio „Petit Ballet“, Gertigstraße 44 (im Hinterhof) in Hamburg-Winterhude

Freie Plätze: AUSGEBUCHT!!
Du kannst Dich sehr gerne auf die Warteliste setzen lassen:

 

Warteliste

 

6 auf Warteliste

Kursgebühr: 148 Euro (abzüglich 50 bis 100 % Krankenkassenzuschuss, je nach Krankenkasse)

 

 

• Donnerstags, 30.05. – 18.07.24, 18.30-19.30 Uhr (8 x)

Kursort: Studio „Petit Ballet“, Gertigstraße 44 (im Hinterhof) in Hamburg-Winterhude

Freie Plätze: >10

Kursgebühr: 148 Euro (abzüglich 50 bis 100 % Krankenkassenzuschuss, je nach Krankenkasse)

 

 

Zur Anmeldung

 

 

Zum Präventions-Kurs: Qigong ab 07.03.24

 

 

Studio „Petit Ballet“